find—me! Lawinen- und Tiefschneeband
You are here: Home / Archives / Blog

Blog / 4 posts found

Wir sind für den German Design Award 2018 nominiert

monzs30. August 20170 Comments
30Aug
Nach der Finalisten Nominierung auf der ISPO 2017 wurden find—me! nun auch für den German Design Award 2018 in der Kategorie „Excellent Product Design > Sports, Outdoor Activities and Leisure“ nominiert. Damit dürfen wir uns stolz eines der besten Designs der aktuellen Sportartikel „aufs Bändchen Schreiben“ und sind schon gespannt wer unsere Konkurrenten sein werden. […]
Read More

Schau vorbei: ISPO in Halle B5 (Brandnew Halle) Stand 19

Martin8. Januar 20170 Comments
08Jan
Die Sieger des ISPO BRANDNEW Wettbewerbes findest Du auf der heurigen ISPO in München in Halle B5 (Brandnew Halle) auf Stand Nr. 19. Wir suchen Vertriebspartner für Deutschland, Schweiz, Italien, USA und Kanada
Read More

Wir sind Finalist beim ISPO BRANDNEW Wettbewerb 2017!

19. Dezember 20160 Comments
find—me! Lawinen- und Tiefschneeband aus Salzburg ist Finalist bei dem ISPO BRANDNEW 2017 Award. find—me!, das innovative Lawinen- und Tiefschneeband aus Österreich, hat sich als smarter Begleiter für Tiefschneefahrer, Tourengeher und Freerider bewährt. Jetzt ist es Finalist beim ISPO BRANDNEW 2017 Award, dem größten Sportjungunternehmer-Wettbewerb der Welt. ISPO BRANDNEW 2017 ist im Sportbusiness der weltweit […]
Read More

Zum Start des find—me!-Blogs knackig zusammengefasst

31. Oktober 20160 Comments
31Okt
find---me! Lawinenband, Tiefschneeband (Avalanche- and Powder leash) besteht aus 2 Taschen mit je 10 m knallroten Bändern, 2 KordelnVerpackung find---me! Lawinen- und Tiefschneeband. Lawinenrettungssystem. Neuheit. Nie wieder Ski im Tiefschnee suchen. Perfekt für Freerider, Tiefschneefahrer und Tourengeher. Perfekte Kombination mit LVS Piepserl, Lawinenschaufel, Lawinensonde
find---me! ist ein Lawinen- und Tiefschneeband, mit dem Du im Tiefschnee die Ski nie wieder verlieren und – im Ernstfall – in einer Lawine schneller gefunden wirst. Die Chance zu überleben steigt damit enorm, denn die ersten 15 Minuten – also die Kameradenhilfe – sind die Wichtigsten.
Read More